Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Vorlage - 2019/002/071  

Betreff: Bau zweier Boule-Bahnen mit Pavillon
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich I Bearbeiter/-in: Jacob, Leif
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Braak Entscheidung
12.08.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung Braak geändert beschlossen   

Sachverhalt:
Als neues Angebot in der Gemeinde Braak sollen hinter der Feuerwehrwache nach Vorschlägen des Bürgermeisters zwei Boulebahnen sowie ein Pavillon entstehen. Das Gelände soll umzäunt werden (siehe Anlage 1).

 

Die Abstimmung zu den vorliegenden Plänen mit der Feuerwehr erfolgt über den Bürgermeister.

 

Die Boulebahnen sind mit einer geplanten Abmessung von 12 Metern mal 4 Metern für Tourniere geeignet. Der Pavillon soll mit einer Abmessung von ca. 4,50 Metern mal 5,20 Metern mal 3,40 Meter (L*B*H) ca. 12 Personen Schutz vor Sonne und die Möglichkeit für eine Pause zwischen den Spielen bieten.

 

Die Kostenaufstellung des Gesamtprojektes beläuft sich auf 37.812,00 € (siehe Anlage 2).

 

Es besteht die Möglichkeit die Maßnahme über die AktivRegion zu fördern. Die Förderquote liegt bei 45 % oder 55 %. Die Frist zur Antragseinreichung ist der 01.10.2019.

 

Um eine Förderung entsprechend den Richtlinien der Aktivregion zu gewährleisten, kann die Ausschreibung zur Umsetzung erst nach Erhalt eines Zuwendungsbescheides erfolgen.

 

Hierbei sind die vergaberechtlichen Bestimmungen zu beachten. Der Auftrags ist an den Bieter zu erteilen, der das wirtschaftlichste Angebot im Sinne der vergaberechtlichen Vorschiften abgegeben hat.

 

Es wird um Beratung und Beschluss zu den vorliegenden Plänen zweier Boulebahnen mit Pavillon und Zaun gebeten.
 

 


Beschlussvorschlag:
Die Gemeindevertretung beschließt die Boulebahnen, den Pavillon und den Zaun wie in der Anlage dargestellt zu bauen. Im Haushalt 2020 sind für die Maßnahme Mittel i.H.v. 40.000 € bereit zu stellen.

 

Die Gemeinde übernimmt die Folgekosten zur Pflege und Wartung der Bahnen, des Pavillon und des Zaunes.

 

Es soll ein Antrag bei der Aktivregion zur Förderung gestellt werden. Dabei sind die Richtlinien und Vorgaben der Aktivregion einzuhalten.

 

Nach Erhalt eines Zuwendungsbescheides im Rahmen der Aktivregion wird die Verwaltung beauftragt die Maßnahme entsprechend des Vergaberechts auszuschreiben.

 

Der Bürgermeister wird ermächtigt, die Auftragserteilung gemäß der Vergabeempfehlung der Amtsverwaltung auf Grundlage einschlägiger vergaberechtlicher Vorschriften an den wirtschaftlichsten Bieter zu erteilen.

 


Anlage/n:
- Anlage 1: Skizze Boulebahnen, Pavillon und Zaun.

- Anlage 2: Kostenaufstellung Boulebahnen, Pavillon und Zaun.
 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Anlage 1: Skizze Boulebahnen, Pavillon und Zaun (452 KB)      
Stammbaum:
2019/002/071   Bau zweier Boule-Bahnen mit Pavillon   Fachbereich I   Sitzungsvorlage
2019/002/071-1   Ergänzung zu: Bau zweier Boule-Bahnen mit Pavillon   Fachbereich I   Sitzungsvorlage