Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Auszug - Bericht der Schule  

Sitzung des Schul- und Sozialausschusses der Gemeinde Hoisdorf Nr. 09/2013-2018
TOP: Ö 4
Gremium: Schul- und Sozialausschuss der Gemeinde Hoisdorf Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 16.09.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Gemeindebüro Hoisdorf
Ort: Waldstraße 2a, 22955 Hoisdorf

Frau Heller berichtet:

  • Der Terminkalender der Schule wurde aktualisiert und ist auch auf der Homepage einsehbar. (Anlage)
  • Zurzeit besuchen 7 Klasse mit 127 Schülerinnen und Schülern die GS Hoisdorf. Die Unterrichtsversorgung ist gut. Frau Tiro ist neu im Kollegium.
  • Die Waldjugendspiele wurden vor den Ferien durchgeführt. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Die Resonanz war positiv.
  • Die Aktions-Samstage wurden trotz Hitze durchgeführt. Der Schulhof macht nun einen freundlichen Eindruck. Der Dank gilt vielen Eltern, die mithalfen.
  • Die Zertifizierung als Zukunftsschule Schleswig-Holstein ist nun beantragt.
  • Ebenso läuft der Antrag, eine Neben-Korkensammelstelle einrichten zu können.
  • Es gibt vom Ministerium neue Zeugnisformulare. Diese müssen innerhalb von drei Jahren verbindlich verwendet werden. Das neue Formular wird nun erst einmal für die 4. Klassen verwendet. Die restlichen Klassen erhalten das gewohnt Zeugnisformat.
  • Das letzte Schuljahr war insgesamt von einem vertrauensvollen Miteinander aller an Schule beteiligten Personen geprägt.
  • Frau Heller fragt nach einer Begehung durch den Bauausschuss. Dieser war für den 24.9.2015 geplant, kann jedoch so nicht stattfinden, da die Schulleitung an diesem Tag nicht anwesend ist.
  • Die Umgestaltung der Pausenhalle ist nun erst einmal abgeschlossen.
  • Die „Grüne Schule“ kann nun gestartet werden. 2000,- € sind von der BINGO Umweltlotterie gewährt worden. Dies ist eine einmalige Zahlung.
  • Anträge seitens der Schule an den Finanzausschuss sollten bis zum Oktober gestellt werden.
  • Frau Heller fragt nach der aktuellen Flüchtlingssituation und nach Anforderungen an die Schule. Herr Schippmann führt aus, dass alle die Flüchtlingssituation betreffenden Fragen und Angelegenheiten ausnahmslos über das Amt Siek abgewickelt werde. Zurzeit ist vieles abgedeckt.

 Die kleine Streuobstwiese ist weiter in Arbeit.

 


Abstimmungsergebnis:
Einstimmig

Ja-Stimmen:
Nein-Stimmen:
Enthaltungen:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Terminkalender der Schule (937 KB)