Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Auszug - Aktivregion   

Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Stapelfeld Nr. 6/2013-2018
TOP: Ö 5
Gremium: Finanzausschuss der Gemeinde Stapelfeld Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 28.07.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Kratzmann´sche Kate
Ort: Reinbeker Straße 4, 22145 Stapelfeld
2014/006/052 Aktivregion
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
  Aktenzeichen:10.13
Federführend:Verwaltungsleitung Bearbeiter/-in: Kuplich, Susanne

Die Sitzungsvorlage der Verwaltung ist allen Ausschussmitgliedern zugegangen.

 

Die Gemeinde Stapelfeld beabsichtigt mit den weiteren Gemeinden des Amtes Siek, sowie den Gemeinden Wentorf, Barsbüttel, Oststeinbek und den Städten Glinde und Reinbek die Gründung und den Beitritt der neuen Aktivregion „AktivRegion LAG Sieker Land Sachsenwald“ anzustreben. Die Kosten belaufen sich auf 0,71 Euro pro Einwohner je Gemeinde.
Für die neue EU-Förderperiode 2014 – 2020 (+3 Jahre) stehen der Mitgliedschaft EU-Fördergelder für den Schwerpunkt LEADER aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Höhe von voraussichtlich 2,86 Mio. Euro für die gesamt Förderperiode zu Verfügung. Die +3 Jahre sind für die Förderprojekte vorgesehen, die die reguläre Förderperiode übersteigen. In den +3 Jahren können ebenfalls für die laufenden und bereits eingereichten Projekte Fördergelder abgerufen werden (Abwicklungsjahre).

 

Über die Förderung von eingereichten Projekten entscheiden mindestens 51 % Akteure aus der Wirtschaft, dem Sozialbereich und der Zivilgesellschaft (Bürger). Die Gemeinde Stapelfeld verfügt über eine „Bürgerstimme“ und der Stimme von der Gemeinde Stapelfeld, vertreten durch den Bürgermeister, dieser auch Mitglied der Lenkungsgruppe ist.

 

 


Beschlussvorschlag:
Die Gemeindevertretung Stapelfeld nimmt den beigefügten Entwurf der Vorlage zur Kenntnis. Nach erfolgter Vereinsgründung (09.09.2014) wird der erforderliche Beschluss in einer gesonderten Sitzung der Gemeindevertretung Stapelfeld gefasst.


Abstimmungsergebnis: Einstimmig dafür