Amt Siek

Kopfbereich / Header

Hauptnavigation

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Meldepflicht

Allgemeine Informationen

Wenn Sie eine Wohnung beziehen oder aus einer Wohnung ausziehen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde an- beziehungsweise abmelden.
Wenn Sie im Inland umziehen, brauchen Sie sich nicht abzumelden.
Eine Abmeldung Ihrer Wohnung ist also nur noch dann erforderlich, wenn Sie ins Ausland ziehen oder eine von mehreren Wohnungen (z. B. Nebenwohnung) aufgeben.

An wen muss ich mich wenden?

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Bürgerbüro, Einwohnermeldeamt).

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis oder
  • gegebenenfalls Geburtsurkunde oder
  • gegebenenfalls andere Urkunde zur Identität
  • Wohnungsgeberbescheinigung
  • ggf. Reisepass
Welche Gebühren fallen an?

Keine

Rechtsgrundlage

§§  17, 23 und 54 Abs. 3 Bundesmeldegesetz (BMG).

Was sollte ich noch wissen?

Wenn Sie Ihrer Meldepflicht nachkommen, ersparen Sie sich unnötige Probleme und Ärger. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb oder beim Beantragen eines Führungszeugnisses.

Darüber hinaus kann Ihnen eine Geldbuße bis zu 1.000,00 Euro nach § 54 Abs. 3 BMG drohen.


Ansprechpartner/in
II.1 Sachgebiet Bürgerservice
Hauptstraße 49
22962 Siek
Telefon: 04107 8893-0
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.amt­siek.­de/ter­mine

Für Ihren Besuch im Bürgerbüro steht die Online-Terminvergabe zur Verfügung.
Buchen Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach online:
Montags bis freitags 08.00 bis 12.00 Uhr sowie zusätzlich montags 14.00 - 16.00 Uhr und mittwochs 14.00 bis 19.00 Uhr.
Termine außerhalb dieser Zeiten können ebenfalls individuell vereinbart werden.

zurück