Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Vorlage - 2019/004/162  

Betreff: DigitalPakt Schule 2019 bis 2024
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
  Aktenzeichen:210.001-005
Federführend:Fachbereich I Bearbeiter/-in: Badur, Beate
Beratungsfolge:
Finanzausschuss der Gemeinde Hoisdorf Vorberatung
14.01.2020 
Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Hoisdorf ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Hoisdorf Entscheidung
27.01.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung Hoisdorf geändert beschlossen   

Sachverhalt:


Das Landesprogramm „DigitalPakt SH – Öffentliche Schulen“ regelt die Vergabe der Finanzhilfen an Schulen in öffentlicher Trägerschaft.

Nach Mitteilung des Landes SH beträgt das Schulträgerbudget für die Grundschule Hoisdorf 45.000 €.

 

Folgende Maßnahmen sind förderfähig:

 

a) Aufbau, Erweiterung und Verbesserung der strukturieren Verkabelung in Schulgebäuden (LAN, WLAN, Netzwerkkomponente),

b) Server in Schulen für pädagogische Zwecke und zur IT-Administration,

c) Präsentationsgeräte und damit verbundene mobile und stationäre Endgeräte als Steuerungsgeräte,

f) mobile Endgeräte, z.B. Laptops und Tablets unter folgenden Voraussetzungen

 

 1. Ein technisch-pädagogisches Einsatzkonzept der Schule liegt vor und

 2. die Gesamtkosten für mobile Endgeräte dürfen 20% des

     Gesamtinvestitionsvolumens am Ende der Laufzeit des DigitalPakts Schule nicht

     überschreiten.

 

Sofern die Infrastruktur an einer Schule zum Zeitpunkt der Beantragung mobiler Endgeräte noch nicht vorhanden ist, sind die Mittel für mobile Endgeräte für diese Schule bis zur Herstellung der Infrastruktur zu sperren. 

 

Antragsberechtigt und Zuwendungsempfänger sind die kommunalen Träger der öffentlichen Schulen.

 

Zuwendungsvoraussetzungen:

 

1. Die Maßnahme muss nach dem 16.05.2019 begonnen sein (Abschluss des Vertrages),

2. Antragstellung und Teilnahme an der Onlinebestandsaufnahme,

3. Investitionsplanung für jeden beantragten Fördergegenstand,

4. ein Konzept des Antragstellers über die Sicherstellung von Betrieb, Wartung und IT-Support,

5. ein technisch-pädagogisches Einsatzkonzept,

6. eine Fortbildungsplanung für die Lehrkräfte,

7. die Erklärung des Schulträgers, dass die schulische Nutzung des Gebäudes unter Berücksichtigung der Schulentwicklungsplanung für die Dauer der Zweckbindung sichergestellt ist,

8. Anträge auf Förderung von Investitionsmaßnahmen zur Beschaffung von Anzeige- und Präsentationstechnik werden nur bewilligt, wenn die Schule über eine LAN/WLAN-Ausstattung in allen den pädagogischen Zwecken dienenden Räumen und Einrichtungen verfügen oder entsprechende Investitionsmaßnahmen bereits beantragt sind.

Dieses gilt entsprechend für die Anschaffung von mobilen Endgeräten.

 

Es ist ein Eigenanteil von mind. 15% zu leisten (= 6.750 €)

 

Die Zweckbindungsfrist beträgt bei gebäudebezogenen Maßnahmen 10 Jahre, bei förderungsfähiger Ausstattung 5 Jahre.

 

Die Umsetzung der Investitionsmaßnahme bzw. die Beschaffung der Gegenstände muss bis zum 31.12.2024 vollständig abgeschlossen sein. Die vollständige Abrechnung und Auszahlung ist bis zum 30.06.2025 möglich.

 

Anträge müssen bis spätestens 31.12.2022 vollständig eingereicht sein.

 

Fazit:

 

Da die Grundschule Hoisdorf zur Zeit noch nicht über einen Breitbandanschluss verfügt, ist die Ausstattung mit LAN/WLAN nicht zielführend.

Anzeigegeräte und mobile Endgeräte werden nur gefördert, wenn die Schule über die entsprechende LAN/WLAN Ausstattung verfügt.

 

Eine Antragstellung ist unter den derzeitig bekannten Gegebenheiten für die Schule in Hoisdorf nicht möglich.

 

Mit der Schulleitung werden Maßnahmen rechtzeitig abgestimmt, so dass in den Folgejahren rechtzeitig über eine Antragstellung entschieden werden kann..

 

 


Beschlussvorschlag:
Aufgrund der Richtlinien ist eine Antragstellung zur Zeit nicht möglich. In Abstimmung mit der Schulleitung wird die Verwaltung das Thema weiter bearbeiten, so dass eine Antragstellung erfolgen kann, sobald die Voraussetzungen erfüllt sind. 
 

 


Anlage/n:
./.