Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Vorlage - 2018/003/024  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 11 der Gemeinde Brunsbek
Gebiet: östlich der Straße "Hahnenkaten", südlich der Bebauung "Moorende" und westlich der Bebauung "Heinrichstraße"
a) Abwägung eingegangener Stellungnahmen
b) Satzungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
  Aktenzeichen:(310)
Federführend:Fachbereich III Bearbeiter/-in: Oltmann, Elke
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Brunsbek Entscheidung
11.10.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung Brunsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt:

Aufgrund des Entwurfs- und Auslegungsbeschlusses vom 04.07.2018 wurde die Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 23.07.2018 bis zum 24.08.2018 durchgeführt. Parallel dazu wurden die Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB unterrichtet.

 

Im Rahmen der abgegebenen Stellungnahmen hat der Kreis Stormarn darauf hingewiesen, dass Textpassagen aus seiner Stellungnahme vom 11.05.2018 zur frühzeitigen Beteiligung nach § 4 (1) BauGB nicht mit in die Abwägungstabelle zur frühzeitigen Beteiligung aufgenommen wurden.

Leider ist hier ein Fehler unterlaufen. Da zwei Schreiben des Kreises eingegangen sind (die 1. gekürzte Fassung für die Planungsanzeige nach § 11 Abs. 1 LaPlaG und die 2. zur Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB) und diese leider nicht übereinstimmten, wurde bedauerlicherweise nur die gekürzte Fassung eingearbeitet und abgewogen.

 

Um die Abwägung fehlerfrei durchzuführen, wurden die fehlenden Passagen nun in die Abwägungstabelle zum Verfahrensstand § 4 (1) BauGB (frühzeitige Beteiligung) eingefügt (ab Seite 10 - Punkt 1.9), gelb markiert und mit einem Abwägungsvorschlag versehen.

 

Zudem sind die jetzt eingegangenen Stellungnahmen nebst Abwägungsvorschlägen in der Anlage dargestellt.

Die Abwägungsvorschläge werden durch das Planungsbüro vorgestellt.

Eine Beschlussfassung ist jedoch noch nicht möglich, da die Stellungnahme der Wasserbehörde noch aussteht.

Sobald diese vorliegt, wird verwaltungsseitig die Beratung des Satzungsbeschlusses vorbereitet.

 


Beschlussvorschlag:

- entfällt -

 


Anlage/n:

Stellungnahmen nebst Abwägungsvorschlägen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2018-09-17 Abwägungsvorschlag TÖB - Ergänzung zur frühz ÖB (1592 KB)      
Anlage 2 2 2018-09-17 Abwägungsvorschlag TÖB (199 KB)      
Anlage 4 3 2018-10-09 Abwägungsvorschlag Öff (93 KB)      
Anlage 5 5 2018-09-17 Planentwurf A0 (2455 KB)