Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Vorlage - 2016/004/303-1  

Betreff: Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 mit Ergebnis- und Finanzhaushalt sowie Stellenplan
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
  Bezüglich:
2016/004/303
Federführend:Fachbereich I Bearbeiter/-in: Kakoschke, Renate
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Hoisdorf Entscheidung
23.01.2017 
Sitzung der Gemeindevertretung Hoisdorf Nr. 38 / 2013 - 2018 ungeändert beschlossen   

Sachverhalt:
Gemäß Beschlussempfehlung des Finanzausschusses vom 10.01.2017 sind folgende Produktkonten geändert worden:

331000.5291000 „Aufwendungen für Seniorenbetreuung“

Erhöhung des Ansatzes von bisher 4.100 € auf 5.100 €. Der Finanzausschuss hat sich für eine Zuschussgewährung für die Jubiläumsfeier des Sozialverbandes in Höhe von 2.000 € ausgesprochen. Bisher veranschlagt waren hier 1.000 €.

361200.5318000 „Zuschuss an die Tagespflegestelle“

Aufstockung des Ansatzes für eine weitere Tagespflegestelle ab 01.01.2017 von bisher 41.400 € um 3.600 € auf nunmehr 45.000 €.

365000.5291000 „Kindertagesstätte Milchgeld“

Anhebung der Haushaltsmittel von bisher 1.500 € auf 1.700 €.

365000.5291100 „Kindertagesstätte Lebensmittel“

Erhöhung des Ansatzes von bisher 3.500 € auf 4.000 €.

552000.5221000 „Unterhaltung Wasserläufe /Wasserbau“

Für die Biotope wird der Ansatz auf 5.000 € festgelegt.

551000.5221000 „Unterhaltung Park- und Gartenanlagen“

Aufstockung von 4.000 € auf 19.000 €. Für die Maßnahme Zaun / Knickwall Moorweg B-Pl. 5A werden 15.000 € zusätzlich eingeplant.

 

Die Haushaltssatzung 2017 des Schulverbandes Großhansdorf liegt nunmehr vor. Danach entfällt auf die Gemeinde Hoisdorf eine Verbandsumlage in Höhe von 371.605,47 €. Insoweit ist der Haushaltsansatz bei dem Produktkonto 611000.5313000 von bisher 366.100 € auf 371.700 € zu ändern. Wie im Finanzausschuss avisiert, stehen die Personalkosten der Kindertagesstätte nunmehr fest. Nach Überprüfung ergibt sich eine Kürzung der veranschlagten Stromkosten auf den bisherigen Stand. Dadurch ergeben sich entsprechend der Neufassung des Wirtschaftsplanes vom 16.01.2017 Anpassungen der Haushaltsansätze bei den Konten 5012000, 5022000, 5032000 und 5241000 des Produktes 365000.

 

Diese Änderungen sind in dem anliegend vorgelegten Haushalt 2017 berücksichtigt worden.

 

Der Ergebnisplan schließt wie folgt ab:

Gesamtbetrag der Erträge      5.515.200 €

Gesamtbetrag der Aufwendungen                5.824.700 €

ergibt einen Jahresfehlbetrag       309.500 €

 

Der Finanzplan weist zum 31.12.2017 insgesamt liquide Mittel in Höhe von 1.613.000 € aus und errechnet sich zusammengefasst wie folgt:

 

Zeile im

Finanzplan

42     Änderung des Bestandes an eigenen Finanzmitteln  -1.849.500 €

43     + Anfangsbestand an Finanzmitteln zum 01.01.2017       3.462.500 €

44     Liquide Mittel (Zeilen 42 und 43)     1.613.000 €
 

 


Beschlussvorschlag:
Die Gemeindevertretung beschließt die Haushaltssatzung, den Ergebnis- und Finanzplan und den Stellenplan für das Haushaltsjahr 2017.

Der Neubildung der Budgets, wie in der Anlage zur Vorlage dargestellt, wird zugestimmt.
 

 


Anlage/n:
Haushaltssatzung

Ergebnisplan

Finanzplan

Stellenplan

Produktkontenübersicht

Teilhaushalt

Budgetübersicht
 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Haushaltssatzung (347 KB)      
Anlage 2 2 Ergebnisplan17.01.2017 (128 KB)      
Anlage 3 3 Finanzplan17.01.2017 (145 KB)      
Anlage 4 4 Stellenplan (1062 KB)      
Anlage 5 5 Produktkontenübersicht17.01.2017 (577 KB)      
Anlage 6 6 Teilhaushalt17.01.2017 (1986 KB)      
Anlage 7 7 Budgetübersicht (88 KB)      
Stammbaum:
2016/004/303   Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 mit Ergebnis- und Finanzhaushalt sowie Stellenplan   Fachbereich I   Sitzungsvorlage
2016/004/303-1   Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 mit Ergebnis- und Finanzhaushalt sowie Stellenplan   Fachbereich I   Sitzungsvorlage