Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Auszug - Bedarfsermittlung durch die Schule  

Sitzung des Schul- und Sozialausschusses Nr. 10/2013-2018 der Gemeinde Hoisdorf
TOP: Ö 5.1
Gremium: Schul- und Sozialausschuss der Gemeinde Hoisdorf Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 25.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Gemeindebüro Hoisdorf
Ort: Waldstraße 2a, 22955 Hoisdorf

Als Anlage ist dem Protokoll ein Schreiben der Schulleitung an die Eltern beigefügt.

Die von der Schule durchgeführte Bedarfsabfrage zum Thema Betreuung hält Herr Schippmann für zu früh, es sei eine Befragung ohne Hintergrund. Es sollte erst der Weg beschlossen werden: Ganztagsschule oder Hort. Das System wäre anders und es müssten von den 21 Erzieherinnen mindestens 8-9 gehen, wenn die Betreuung außerhalb der Schulzeiten durch eine offene Ganztagsschule erfolgen würde.

Es wird die Befürchtung geäert, dass durch den Fragebogen den Eltern falsche Hoffnungen gemacht werden.

Bisher war die Entscheidung immer für den Hort.

Frau Heller wollte eine Bedarfsanalyse durchführen. Der Hort würde von den Eltern in Anspruch genommen werden, wenn man auch teilweise den Hort benutzen kann und aber auch nur anteilig bezahlt.

Herr Schippmann führt aus, dass nur das Modell Hort (volle Zeit) oder offene Ganztagsschule (Teilzeit) in Frage kommt. Dies muss eben vorher entschieden werden.

Frau Heller führt aus, dass die GS Hoisdorf u.A. auch aufgrund des starren Systems Hort schrumpft.

Es entsteht eine Diskussion über für und wieder von Hort oder offene Ganztagsschule.

Die Bedarfsanalyse wird gerade durchgeführt die Schule kommt dann mit dem Ergebnis mit der Gemeinde ins Gespräch.

Frau Knaack weist darauf hin, dass eine Information des Trägers vor der Durchführung einer breit aufgestellten Befragung notwendig sei.

 


Abstimmungsergebnis:
Ja-Stimmen:
Nein-Stimmen:
Enthaltungen:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anschreiben GS Hoisdorf Bedarfsumfrage (343 KB)