Amt Siek

?

Kopfbereich / Header

Bürger + Gemeinde

Übersicht von Veranstaltungen und Meldungen

Sie sind hier: Bürger Gemeinden / Politik

Auszug - Vorgespräch zum Haushalt der Gemeinde Hoisdorf 2020  

Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Hoisdorf
TOP: Ö 5
Gremium: Finanzausschuss der Gemeinde Hoisdorf Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 12.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Gemeindebüro Hoisdorf
Ort: Waldstraße 2a, 22955 Hoisdorf

Für die Haushaltsplanung 2020 der Gemeinde Hoisdorf werden Bedarf und Wünsche von den anwesenden Vertretern der Vereine und Verbände vorgetragen und erläutert. Die schriftlichen Mittelanforderungen werden Anlage zum Protokoll.

 

Kindertagesstätte Hoisdorf

Die Leiterin der Kindertagsstätte hat den laufenden Bedarf für die Haushaltsplanung bereits in der Verwaltung vorgelegt.

Desweiteren wünscht sich die Kindertagesstätte ein Tisch-Set (Tisch und Stühle), eine Sitzgruppe, einen Bastelwagen, eine Garderobe, einen Bodenspieltisch, zwei Rechtecktische, einen Kreisteppich, sechs Hocker, Sitzpolster, Regale und diverse Schränke. Die Gesamtkosten werden auf 14.047 € geschätzt. Nach den Datenschutzbestimmungen muss für jede der insgesamt 11 Gruppen ein abschließbarer Schrank zur Verfügung stehen.

Ein zentraler, abschließbarer Schrank für alle Gruppen zusammen reicht nicht aus.

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Datenschutzbestimmung als Anmerkung zum Protokoll anzugeben.

 

Anmerkung der Verwaltung:

Es handelt sich hier um Art. 5 (1) Datenschutz- Grundverordnung DSGVO

 

Ferner soll die Firma, die die Hausmeisterdienste in der Kindertagesstätte durchführt, um Prüfung gebeten werden, ob es abschließbare Möglichkeiten für die bestehenden Schränke gibt.

 

Grundschule Hoisdorf

Die Leiterin der Grundschule hat den laufenden Bedarf für 2020 analog zum Haushaltsjahr 2019 im Einzelnen aufgelistet. Die Gesamtsumme beträgt unverändert 21.900 €.

Daneben wünscht sich die Grundschule 13 Werkraumhocker (stapelbar), 4 Rollhocker für Schulassistenten, 2 Overheadprojektoren, Schallabsorber für die Pausenhalle, 1 Aktenvernichter sowie Trapezbänke für die beiden 1. Klassen zur jeweiligen Bildung eines Sitzkreises. Die Kosten werden auf insgesamt 7.850 € geschätzt.

Der Schallschutz für die Pausenhalle wird erforderlich, weil sie u.a. von den Kita-Hortgruppen als Mensa genutzt wird. Bei den angegebenen Kosten von 2.000 € handelt es sich um reine Materialkosten.

Ferner sollten die Kosten für den Schwimmunterricht in der Woldenhornschule Ahrensburg in die Haushaltsplanung aufgenommen werden. Da in der Grundschule keine Lehrkräfte zur Verfügung stehen, die den Schwimmunterricht durchführen können, rechnet die Schulleiterin mit Kosten in Höhe von 5.500 €.  Außerdem wünscht sich die Schule einen Haushaltsposten für Fördermaßnahmen von rd. 600 €.

Auf der Bedarfs- und Wunschliste der Schule fehlen für den WC-Bereich Toilettenpapierabroller (in einer großen Ausführung). Die voraussichtlichen Kosten werden noch ermittelt.

Anmerkung der Verwaltung:

Laut telefonischer Mitteilung der Schulsekretärin am 14.11.2019 muss mit Kosten von rd. 40 € pro Stück gerechnet werden. Dafür stehen noch ausreichende Mittel in diesem Haushaltsjahr zur Verfügung, so dass diese nicht für das kommende Jahr eingeplant werden müssen.

 

Tennisclub Blau-Gelb e.V.

Für den Tennisclub Blau-Gelb e.V.  beantragt der Vorsitzende einen Zuschuss für die Jugendarbeit in Höhe von 2.800 €. Daneben werden weitere Haushaltsmittel für die Sanierung von zwei Duschen im Clubhaus, die Instandsetzung / Erneuerung des Geräteschuppens, die Umgestaltung der Anlage, das 50 jährige Jubiläum, den Hauptbalken der Terassenüberdachung sowie den Zaun zum Nachbarn beantragt. Die geschätzen Kosten für diese Maßnahmen betragen insgesamt 24.521,48 €. Nähere Erläuterungen ergeben sich aus dem beigefügten Antrag vom 28.08.2019.  Weitere Angebote zu den Maßnahmen werden nachgereicht.

 

Dorfmuseum Hoisdorf

Der Leiter des Dorfmuseums beantragt für 2020 Mittel von 1.100 € für Fahrkostenzuschüsse für auswärtige Mitarbeiter und einen Zuschuss von 500 € für die Anschaffung einer Medienstation, um die Geschichte Hoisdorfs anhand von Flurkarten digital darzustellen. Für dieses Projekt sind bereits Landeszuschüsse von 8.500 € beantragt worden.

Daneben wünscht sich das Dorfmuseum die Wiederherstellung des Brunnens.  Weitere Erläuterungen ergeben sich aus dem nachgereichten Antrag vom 13.11.2019.

 

Freiwillige Feuerwehren Hoisdorf

Der Gemeindewehrführer erläutert den Antrag der Feuerwehren Hoisdorf und Oetjendorf zum Haushalt 2020. Danach werden für die FF Hoisdorf 7 x Einsatzschutzkleidung, einen Führerscheinzuschuss, Flachabsaugkrümmer Chiemsee Pumpe, eine Bohrmaschine Gerätewartung, 2 Ladegeräte und 3 Meldeempfänger beantragt. Die erforderlichen Mittel werden dafür insgesamt rd. 13.700 € betragen.

Für die FF Oetjendorf wird eine Stiefelwaschanlage, eine Schaumpistole inkl. Ersatzflaschen, die Reifenerneuerung für das LF 8/6, 2 A-Saugschläuche und 1 Funkgerät beantragt.  Die Mittel werden auf rd. 3.800 € geschätzt. Ferner steht die Verlagerung der AED`s außerhalb der Gerätehäuser auf dem Antrag vom 12.11.2019.

Für die Jugendfeuerwehr werden 20 Feldbetten (Kosten rd. 700 €) beantragt.

 

Musikzug FF Hoisdorf

Die Musikzugführerin beantragt für 2020 einen Zuschuss für die Jugendarbeit, einen Zuschuss für den Dirigenten und den stellv. Dirigenten. Dafür werden Haushaltsmittel analog zum Haushalt 2019 von insgesamt rd. 6.200 € beantragt. Daneben bittet sie, den Zuschuss für die Reparatur von Musikinstrumenten von bisher 2.500 € auf 2.700 € aufzustocken. Für die Neuanschaffung von Marschnotentaschen werden 1.000 € beantragt.

 

Personalrat der Gemeinde Hoisdorf

Der gemeindliche Personalrat ist in diesem Jahr neu gewählt worden. Aufgrund dessen werden Haushaltsmittel für die Lehrgänge 1-3, Lehrgänge für den Personalrat am PC sowie Datenschutzlehrgänge beantragt. Die Kosten für den Personalratslehrgang betragen pro Person 440 € zuzügl. 380 €, für den PC-Lehrgang 170 € pro Person und für den Datenschutzlehrgang 1.500 € pro Person all inklusive.  Daneben beantragt der Personalrat einen Laptop (rd. 700 €).

 

Der Finanzausschuss bittet die Leiterin der Kindertagesstätte, den Personalratsmitgliedern vorerst eine Möglichkeit zur PC-Nutzung einzuräumen.

 

TUS Hoisdorf

Der TUS Hoisdorf bittet mit Schreiben vom 12.11.2019 um die Auszahlung der Erstattungsbeträge für die Maßnahmen 2019. Dabei sollen nicht benötigte Mittel für den Ballraumcontainer in das Haushaltsjahr 2020 übertragen werden. Für die Maßnahmen 2019 wird um Erstattung von insgesamt 3.082,24 € gebeten. Für 2020 werden für Anschaffungen zur Ausstattung des Neubaus und ein Reinigungsgerät für den Kunstrasenplatz insgesamt 20.000 € beantragt. Das Restbudget für die "2.Hälfte Fertiggarage" (2.760 €) soll in das Haushaltsjahr 2020 übertragen werden. Der TUS plant, Fördermittel bei der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald zu beantragen. Bürgermeister Schippmann erläutert dazu die Antragsmodalitäten.

 

Bauhof der Gemeinde Hoisdorf

Nach der Mittelanmeldung des Bauhofs wird ein Ersatz für den Anhängersammelwagen für Rasenschnitt und Laub benötigt. Gemäß dem vorliegenden Angebot wird mit Kosten von rd. 7.800 € gerechnet. Der in 2019 bewilligte Gebläsepuster kann aufgrund der verzögerten Auslieferung des Schleppers erst im nächsten Jahr bestellt werden. Danach werden 2020 4.914 € inkl. MWSt. benötigt.

 

Die geladenen Gäste verabschieden sich und verlassen den Sitzungsraum.